Weiße Tafel und Radtour

Weiße Tafel der Religionen – Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr Zur Eröffnung der Langen Nacht der Religionen lädt der Initiativkreis in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag sehr herzlich zur Langen weißen Tafel der Religionen auf den Gendarmenmarkt zwischen 13.00 und 14.00 Uhr ein. Auf dem Platz wird eine lange weiße Tafel stehen, an der … Mehr lesen

Pilgern Interreligiös – ein Praxisbeispiel

Mit einem interreligiösen Pilgerweg wollen Menschen aus verschiedenen Religionen deutlich zeigen, dass sie zusammengehören. Sie wollen ein Zeichen der Toleranz und des Friedens setzten. Das Pilgern ist in verschiedenen Ausprägungen in nahezu allen Religionen bekannt. Es kann eine spirituelle Brücke sein, über die die Gläubige zueinanderkommen. Bei den Evangelischen Kirchentagen in Dresden (2011) und Hamburg … Mehr lesen

Religiöse Gesellschaft der Freunde (Quäker) Berlin

Die Quäker glauben, dass jeder Mensch unmittelbaren Zugang zu Gott haben kann und dass etwas von Gott in jedem Menschen gegenwärtig ist. Unsere kleine Gemeinschaft hat weder Priester noch Rituale. Wir wollen unserem Glauben im täglichen Leben Ausdruck geben, anstatt in Liturgien und Glaubensbekenntnissen. Unsere Andacht ist geprägt von Stille. Die Quäkergemeinschaft zählt zu den … Mehr lesen

Kahal Adass Jisroel e.V.

Die junge jüdische Gemeinde Kahal Adass Jisroel knüpft an die Tradition des deutschen orthodoxen Judentums an, welches vor der Schoa das Leben in Deutschland bereichert hat. Wir sind vor allem junge Familien, die der Wunsch verbindet, hier in Berlin in einer traditionsverbundenen Umgebung zu leben und zugleich in der modernen Welt zu Hause zu sein. … Mehr lesen

Jung. Gläubig. Politisch.

Wir sind Menschen unter dreißig, kommen aus unterschiedlichen Glaubensrichtungen und wollen gemeinsam Zukunft denken. Weil Religion häufig missbraucht und für politische Zwecke instrumentalisiert wird, wollen wir einen politischen Gegenstandpunkt setzen, der Frieden in den Blick nimmt. Programm 18:00 – 18:30 Uhr interreligiöse Performance 18:30 – 19:00 Uhr Austausch und Diskussion >> 18:00 – 19:00 Uhr … Mehr lesen

Neuapostolische Kirche, Gemeinde Berlin-Humboldthain

Die Neuapostolische Kirche ist eine internationale, christliche Glaubensgemeinschaft. Grundlage ihrer Lehre ist die Heilige Schrift (die Bibel). Die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) gehört zur Gebietskirche Berlin-Brandenburg. Die Neuapostolische Kirche ist eine lebendige, engagierte Gemeinschaft aller Altersgruppen mit vielfältigen Angeboten. Gottesdienst und Seelsorge bilden die Schwerpunkte der kirchlichen Arbeit. Allein im Stadtgebiet von Berlin gibt es 27 … Mehr lesen

Unitarische Kirche in Berlin

Die Unitarische Kirche in Berlin wurde 1948 gegründet. Unitarisch bedeutet: Ein Gott für alle Menschen! Alle Religionen sind ein Weg zu Gott! Die Gemeinschaft trifft sich monatlich zu Gottesfeiern und Gemeindetreffen. Programm 18:00 Uhr – 18:45 Uhr Die Berliner Unitarier – ihr Glauben, ihre Gebet und Gebote – anschließend Aussprache 20:00 Uhr – 20:45 Uhr … Mehr lesen

Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften

Die AKR ist die älteste und größte interkonfessionelle Arbeitsgemeinschaft Berlins. Sie wurde 1947 von dem evangelischen Landesbischof Otto Dibelius und dreißig weiteren Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Kirchen und Religionsgesellschaften gegründet, um das religiöse Leben in Berlin erneut aufleben zu lassen. Sie will allen Interessierten die religiöse Vielfalt in Berlin vermitteln. Programm 19:00 – 19:45 Uhr … Mehr lesen

Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung e.V.

„Begegne dem anderen“ – nach diesem Motto bringt der gemeinnützige Verein Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung in seinen Weiterbildungsprogrammen und Projekten Führungskräfte zu gleichen Teilen aus Wirtschaft, öffentlichem und Non-Profit-Bereich zusammen, die sich gemeinsam mit der gesellschaftlichen Dimension von Führungsverantwortung befassen. Im Projekt „meet2respect“ setzen sich Rabbiner, Imame und Pfarrer*innen gemeinsam für Respekt und Toleranz … Mehr lesen

Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum

In Anknüpfung an die Tradition der Neuen Synagoge versteht sich die Stiftung Neue Synagoge Berlin–Centrum Judaicum als Bindeglied zwischen Vergangenheit und Zukunft. Ein „Bet-ha-Knesset“, eine Synagoge, war immer nicht nur Betstätte, sondern auch Versammlungshaus, Lehr- und Lernstätte. Das Centrum Judaicum hat in diesem Sinne die Aufgabe, die Geschichte der Juden in Berlin und seinem Umfeld … Mehr lesen

Raum der Stille im Brandenburger Tor

Der 1994 vom Förderkreis Raum der Stille eingerichtete Raum knüpft an die Friedenssymbole des Brandenburger Tores an. Er bietet allen Menschen, gleich welcher Herkunft und Religion, Gelegenheit, in der Hektik der Großstadt still zu werden und sich zu besinnen. Damit wird zugleich ein Zeichen für Friedfertigkeit, Toleranz und Geschwisterlichkeit gesetzt. Programm Der Raum der Stille … Mehr lesen

Trimum e.V.

TRIMUM ist ein europaweit einmaliges interreligiöses und interdisziplinäres Gemeinschaftsprojekt. Jüdische, christliche und muslimische Musikerinnen und Musiker, Theologinnen und Kantoren, Komponisten und Wissenschaftlerinnen suchen gemeinsam nach einer Musik des Trialogs. TRIMUM ist an vielen Orten Deutschlands zu Hause. Zur Langen Nacht der Religion 2017 und beim Deutschen Evangelischen Kirchentag ist TRIMUM zu Gast in Berlin. Programm … Mehr lesen

Sri Sathya Sai Baba Gemeinschaft

Spirituell philosophische Gemeinschaft, die sich wöchentlich zum Singen internationaler, spiritueller Lieder trifft und für Studienkreise und gemeinsamen Aktivitäten im selbstlosen Dienst in der Gesellschaft – Love all help all. Wir haben einen Lehrer – Sri Sathya Sai Baba – an dessen Lehre wir uns orientieren. Seine Lehre beruht auf der Einheit der Religionen und der … Mehr lesen

Kunstplanbau e.V.

Seit 2012 führt Kunstplanbau die Veranstaltungsreihe „Ästhetik der religiösen Begegnung. Zu den Quellen. Ein interreligiöses Sprechen, Hören, Singen, Sehen, Berühren, Schmecken und Riechen. Veden Tripitaka Torah Bibel Koran & Kunst“ an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und anderen Orten durch. Mit der Kombination von Religion, Spiritualität, Kunst, Philosophie und Geisteswissenschaft wird die Chance des Dialogs … Mehr lesen

Kunstplanbau e.V.

Seit 2012 führt Kunstplanbau die Veranstaltungsreihe „Ästhetik der religiösen Begegnung. Zu den Quellen. Ein interreligiöses Sprechen, Hören, Singen, Sehen, Berühren, Schmecken und Riechen. Veden Tripitaka Torah Bibel Koran & Kunst“ an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und anderen Orten durch. Mit der Kombination von Religion, Spiritualität, Kunst, Philosophie und Geisteswissenschaft wird die Chance des Dialogs … Mehr lesen

Deutschsprachiger Muslimkreis Berlin (DMK Berlin)

Der DMK klärt über den Islam auf und bietet Informationsveranstaltungen, die sich nicht nur mit muslimischen Belangen beschäftigen, sondern auch über aktuelle Themen informieren. In diesem Sinne streben wir ein friedliches und partnerschaftliches Miteinander von Muslimen und nicht-muslimischen Bürgern an. Programm „Eine offene Tür für jeden“ Neben Impulsvorträgen wird es zu gemeinsamen Gesprächen kommen, begleitet … Mehr lesen

Interkulturelles Zentrum für Dialog und Bildung e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der kulturelle Zwecke sowie den konstruktiven Dialog mit muslimischen, religiösen und nicht religiösen Vereinen und Institutionen fördert. Wir setzen uns für Völkerverständigung und ein friedliches und positives Zusammenleben ein. Programm 19:00 Uhr Eröffnung mit einigen Versen aus dem heiligen Koran 19:10 Uhr Offizielle Begrüßung 19:20 Uhr Vortrag I 19:40 Uhr … Mehr lesen

Gemeinschaft der Selbst-Verwirklichung (SRF)

Die Self-Realization Fellowship ist eine überkonfessionelle Gemeinschaft, die 1920 von Paramahansa Yogananda, Autor der „Autobiographie eines Yogi“, in Los Angeles gegründet wurde. In Tempeln und Zentren weltweit, so auch in der Berliner Gruppe, werden Meditationstechniken auf der Basis der ehrwürdigen Wissenschaft und Philosophie des Yoga praktiziert. Programm 18:00 – 18:45 Begrüßung und Einführung Geleitete Meditation, … Mehr lesen

franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog e.V., Stiftung Weltethos, Baptistenkirche Wedding

Die franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog ist eine katholische Organisation, die den Dialog der Religionen untereinander und mit der Zivilgesellschaft im Sinne des heiligen Franziskus von Assisi fördern will. Hans Küng gründete die Stiftung Weltethos, um sein „Projekt Weltethos“ voranzutreiben, das eine ethische und eine interreligiöse Dimension beinhaltet. Es geht darum, ein Bewusstsein für … Mehr lesen

Stiftung Weltethos, franziskanische Initiative 1219., Baptistenkirche Wedding

Hans Küng gründete die Stiftung Weltethos, um sein „Projekt Weltethos“ voranzutreiben, das eine ethische und eine interreligiöse Dimension beinhaltet. Es geht darum, ein Bewusstsein für grundlegende gemeinsame Werte der Gesellschaft für friedliches und respektvolles Miteinander in der Gesellschaft zu verwirklichen. Dies ist nur Kultur- und Religionsübergreifend möglich. Die franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog ist … Mehr lesen

Baptistenkirche Wedding, franziskanische Initiative 1219. Stiftung Weltethos

Die Baptistenkirche Wedding ist eine christliche Kirche im und für den Kiez. Sie gehört zur Familie der „Evangelischen“ und ist im Kiez und dabei besonders im interreligiösen Dialog seit Jahren sehr aktiv. Die franziskanische Initiative 1219. Religions- und Kulturdialog ist eine katholische Organisation, die den Dialog der Religionen untereinander und mit der Zivilgesellschaft im Sinne … Mehr lesen

„Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ – Stiftung Weltethos

Hans Küng gründete die Stiftung Weltethos, um sein „Projekt Weltethos“ voranzutreiben. Weltethos meint einen ethischen Minimalkonsens. Es wird keine ganze Ethik proklamiert, sondern nur ein Ethos: einige wenige ethische Regeln des Umgangs miteinander. Entscheidend ist dabei, dass diese Regeln die Menschen nicht auf Religion festlegen. Weltethos zielt auf eine Koalition von Glaubenden und Nichtglaubenden. Bei … Mehr lesen

Apostelamt Jesu Christi

Die Kirche Apostelamt Jesu Christi beruft sich auf die Lehre Christi, wie sie uns in der Heiligen Schrift überliefert worden ist. Unsere Kirche steht in der Tradition der apostolischen Erneuerungsbewegung, die 1832 in England ihren Anfang nahm mit dem Ziel, zu den apostolischen Ursprüngen zurückzuführen und Kirchenspaltungen aufzuheben. Unsere Hauptanliegen sind die Verkündigung des Evangeliums … Mehr lesen

Kunstplanbau e.V.

Seit 2012 führt Kunstplanbau die Veranstaltungsreihe „Ästhetik der religiösen Begegnung. Zu den Quellen. Ein interreligiöses Sprechen, Hören, Singen, Sehen, Berühren, Schmecken und Riechen. Veden Tripitaka Torah Bibel Koran & Kunst“ an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und anderen Orten durch. Mit der Kombination von Religion, Spiritualität, Kunst, Philosophie und Geisteswissenschaft wird die Chance des Dialogs … Mehr lesen