Kunstplanbau e.V.


Seit 2012 führt Kunstplanbau die Veranstaltungsreihe „Ästhetik der religiösen Begegnung. Zu den Quellen. Ein interreligiöses Sprechen, Hören, Singen, Sehen, Berühren, Schmecken und Riechen. Veden Tripitaka Torah Bibel Koran & Kunst“ an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und anderen Orten durch. Mit der Kombination von Religion, Spiritualität, Kunst, Philosophie und Geisteswissenschaft wird die Chance des Dialogs durch Begegnung, Gespräche und Inspiration geboten.

Programm, Samstag 27. Mai 2017, 21:00 – 22:30 Uhr
3. Veranstaltung von KPB
PERFORMANCE | Wenn mein Mond deine Sonne wär
Tanz-Gesang-Musikperformance mit Dr. Saju George „Der tanzende Jesuit aus Kolkata“, Eva-Isolde Balzer, Mikko Jaeri, Manickam Yogeswaran, Musiker Varun Gowthan und K S Rajkumar, Rezitator Dr. Osman Hajjar.
Durch das letzte Jahrhundert haben sich der Klassische Indische Tanz und der moderne bzw. zeitgenössische Europäische Tanz immer wieder gegenseitig inspiriert und beeinflusst. Ohne diesen Austausch wären all diese Formen nicht was sie heute sind.

>> 10:00 – 23:00 Uhr

St. Matthäus-Kirche am Kulturforum
Matthäikirchplatz 1
10785Berlin

S-Bahn Potsdamer Platz

www.kunstplanbau.com/

(2), (9)

Besondere Hinweise: Bitte auch die anderen Veranstaltungen von KPB beachten.