Pilgern Interreligiös – ein Praxisbeispiel

Mit einem interreligiösen Pilgerweg wollen Menschen aus verschiedenen Religionen deutlich zeigen, dass sie zusammengehören. Sie wollen ein Zeichen der Toleranz und des Friedens setzten. Das Pilgern ist in verschiedenen Ausprägungen in nahezu allen Religionen bekannt. Es kann eine spirituelle Brücke sein, über die die Gläubige zueinanderkommen. Bei den Evangelischen Kirchentagen in Dresden (2011) und Hamburg … Mehr lesen

Kunstplanbau e.V.

Seit 2012 führt Kunstplanbau die Veranstaltungsreihe „Ästhetik der religiösen Begegnung. Zu den Quellen. Ein interreligiöses Sprechen, Hören, Singen, Sehen, Berühren, Schmecken und Riechen. Veden Tripitaka Torah Bibel Koran & Kunst“ an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und anderen Orten durch. Mit der Kombination von Religion, Spiritualität, Kunst, Philosophie und Geisteswissenschaft wird die Chance des Dialogs … Mehr lesen